El Hierro.eu

Der Reiseführer für Urlaub und Reisen auf der Kanaren-Insel

El Hierro - Kultur

Die Kultur von El Hierro hat viel zu bieten! Machen Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch die einheimische und teils sehr alte Kultur der Einwohner.

Prozession der Jungfrauenstatue

Prozession der Jungfrauenstatue El Hierro

Das bedeutendste kulturelle Ereignis auf El Hierro ist das Fest zu Ehren der Schutzpatronin der kleinen Kanareninsel. Nuestra Señora de los Reyes, die Jungfrau der Heiligen drei Könige, wird seit dem Jahre 1741 in einer vierwöchigen Fiesta geehrt.

Alle vier Jahre, immer am ersten Samstag im Juli, beginnt die Prozession der Jungfrauenstatue in der Kapelle Santuario de Nuestra Señora de los Reyes auf der Dehesa-Hochebene. Sie wird von Ort zu Ort getragen und kommt nach 28 Kilometern und einem Monat Reisedauer schließlich in Valverde an, genauer gesagt in der Kirche Nuestra Señora de la Concepción.

Die heilige Prozession führt durch geschmückte Straßen und wird von Trommeln, Pfeifen, Tanzgruppen in bunter Kleidung und Gesang begleitet. Die zahlreichen Feiertage zu Ehren der Schutzheiligen bestehen fast immer aus einer Prozession, dem traditionellen kanarischen Ringkampf Lucha Canaria, einem Tanz und anderen Kultur-Events auf El Hierro.

Bimbache openART Festival

Das Bimbache openART Festival ist ein weiterer Eckpfeiler der Kultur auf El Hierro, der sogar unter der Schirmherrschaft der UNESCO steht. Bei diesem Event werden nicht etwa alte Traditionen gepflegt, sondern, ganz im Gegenteil, zeitgenössische Kunst vorgestellt, die erst eine Woche vor Festivalbeginn geschaffen wird. Dazu versammeln sich Musikkünstler aus der ganzen Welt und aus vielen verschiedenen Richtungen auf El Hierro, um ein gemeinsames Programm für das Festival zu erarbeiten und schließlich zu präsentieren.

Museen auf El Hierro

Freilichtmuseum Ecomuseo de Guinea auf El Hierro

Auch Museen sind auf der kleinen Insel beheimatet und bereichern die Kulturlandschaft El Hierros. In Guinea gibt es ein archäologisches und ethnographisches Museum. Das Freilichtmuseum zeigt, wie sich die Entwicklung der Inselbevölkerung seit der Urzeit verändert hat. Das Ecomuseo de Guinea ist das älteste Freilichtmuseum Spaniens.

In direkter Nachbarschaft zu dem Völkerkundemuseum können im Museum El Lagartario urzeitliche Rieseneidechsen (siehe auch Tierwelt auf El Hierro) beobachtet werden, die auf der kleinsten kanarischen Insel beheimatet sind.