El Hierro.eu

Der Reiseführer für Urlaub und Reisen auf der Kanaren-Insel

El Hierro: Wetter & Klima

Wetter und Klima auf El Hierro: Obwohl die Insel auf gleicher nördlicher Breite wie die Sahara Wüste liegt, herrscht dort nicht deren trockenes, dürres Klima. Dass das Klima auf El Hierro gemildert wird, liegt vor allem am kühlen Kanarenstrom, einem Nebenfluss des Golfstroms. Auch der Passatwind trägt dazu bei, dass die kleine Insel die 30°C Grenze nicht überschreitet.

In den Wintermonaten sinkt die Durchschnittstemperatur selten unter 20°C, Ausnahme bildet hier lediglich das auf 600m Höhe gelegene Valverde, wo die Temperaturen im Winter bis auf 11,5 °C abfallen können. Die Meerestemperatur schwankt zwischen ca. 20°C im Sommer und ca. 18°C im Winter.

Auch der Regen hält sich auf El Hierro stark in Grenzen, im Sommer ist im südlichen Teil der Insel so gut wie gar kein Niederschlag zu verzeichnen. Lediglich im nördlichen Valverde regnet es im Sommer ab und an, was im Süden nur im Winter gelegentlich geschieht.

Eine wichtige Komponente beim Wetter auf El Hierro ist der Wind. Der kann vor allem an den Küsten heftig blasen, so dass das Baden im Meer, durch den Wellengang, nicht ungefährlich ist.

Wetter und Klima sind auf El Hierro insgesamt etwas rauer als auf den Nachbarinseln. Doch gerade hier liegt auch der gewisse Charme der kleinsten Kanareninsel; besonders im Frühjahr grünt El Hierro in voller Pracht, bedingt durch Nebel und die Regenfälle im Winter.

Das milde und warme Wetter auf El Hierro bekommt vielen Reisenden besser als die brütende Sommerhitze an anderen Urlaubsorten.

Aktuelles Wetter auf El Hierro (Valverde)